Wählen Sie Ihr Land aus Schließen

Alpha-Reihe

Ein revolutionärer Schritt in der Branche

Er gestattet Steigerungen der Kippkapazität des Systems insgesamt und auch eine Überarbeitung von Größe und Durchmesser der bei den höheren Druckstandards verwendeten Zylinder. In vielen Fällen konnten wir die Zylindergröße besser an die Anwendung anpassen.

Obwohl auch in der vorherigen Generation bereits hochwertigste Materialien zum Einsatz kamen, wurden diese Zylinder überarbeitet und aufgerüstet, um höherem Druck standzuhalten und strengere Sicherheitsstandards zu erfüllen.

teaser

Verbesserung für mehr Effizienz und Haltbarkeit

Alpha nutzt DOM-Rohre höchster Qualität, Anschlagringe aus Federstahl und Schieber aus Gussstahl für hohe Betriebsgeschwindigkeiten und Anwendungen mit einem Druck bis 250 bar. Jeder einzelne Zylinder wird vor dem Verlassen des Werks einer Druckprüfung bei 313 bar unterzogen. Alle anderen Alpha-Bauteile wie Pumpen, Ventile, Schläuche und Kupplungen wurden ebenfalls für einen sicheren Betrieb bei dem neuen Druckstandard umgestaltet.

Eine bessere Anpassung der Zylindergröße an die wesentlich höhere Kippkapazität bewirkte sofort einen geringeren Ölbedarf im System und einen entsprechend kleineren Öltank, was das Gesamtgewicht reduzierte. Jedes Bauteil wurde für weniger Gewicht und mehr Leistung beim Betrieb mit dem höheren Sicherheitsfaktor überarbeitet. Die kumulative Gewichtseinsparung für alle Alpha-Bauteile beträgt fast 30%! 

Es wurde auch ein neues Tankkonzept mit mehreren Gucklöchern entwickelt, um die Ölkapazität im System optimal an die jeweilige Anwendung und Zylindergröße anzupassen. Dies bewirkt Einsparungen in Bezug auf Gewicht, Ölmenge und Kosten. Die umgestalteten Alpha-Tanks sind unter volumetrischen Gesichtspunkten am effizientesten, indem sie für das kleinste Verhältnis von Tankgröße zu Betriebsölkapazität sorgen.

Alle Bestrebungen nach Gewichtsminderung haben ein klares Ziel: die Nutzlast des Fahrzeugs zu erhöhen und den Kraftstoffverbrauch bei der ladungsfreien Fahrt zu senken. Diese Vorteile sind purer Mehrwert und wirken sich deutlich auf die Gewinnmarge aus.

Höhere Geschwindigkeit, kürzerer Kippzyklus

Obwohl die frühere Zylindergeneration bereits für hohe Geschwindigkeit ausgelegt war, ist Alpha noch einen Schritt weiter gegangen.

Die Anschlag- und Heberinge sind aus Federstahl mit hoher Zugfestigkeit hergestellt und ermöglichen höhere Ausfahr- und Einfahrgeschwindigkeit, ohne die Lebensdauer des Zylinders zu verkürzen.

teaser

Die Ölkanäle und Dichtungssysteme wurden ebenfalls in Anpassung an diesen neuen Geschwindigkeitsstandard verändert. Zusammen mit dem Zylinder selbst wurde das gesamte Kipphydrauliksystem optimiert, um die Betrieb aller Komponenten zu beschleunigen. Dies beginnt mit den Alpha-Getriebepumpen, die einen hohen Durchfluss bei 250 bar und eine hohe Antriebs-PTO-Geschwindigkeit erzeugen müssen. Diese Pumpenserie ist die robusteste und leichteste Hochdruckpumpenserie auf dem Markt. 

Hyva-Kippventile mit 220 l/min haben stets eine hohe Durchflussleistung erzielt. Mit der Alpha-Generation wurde der Durchfluss nun noch weiter optimiert, um den Kippzyklus weiter zu verkürzen und den Rückdruck im System zu senken. Dies reduziert die Belastung der Pumpe, was wiederum zu geringerem Kraftstoffverbrauch und Pumpenverschleiß führt. Die größte Veränderung war jedoch die Entwicklung einer Hyva HT-Ausführung, die sich direkt an den Zylinder montieren lässt. Dies bringt enorme Vorteile mit sich. Zum einen befindet sich das „Hirn“ des Systems dort, wo die Hauptarbeit verrichtet wird, und kann rasch auf die dynamischen Situationen im Kippzylinder reagieren und so zu einem flüssigeren Zylinderbetrieb und höherer Gesamtsicherheit beitragen. Es dient auch als Schlauchbruchventil, falls der Zufuhrschlauch beschädigt wird.

Alle Bauteile wurden auch unter diesem Gesichtspunkt analysiert, um sicherzustellen, dass ihre Installationszeit möglichst gering ist.

Alle Bauteile wurden auch unter diesem Gesichtspunkt analysiert, um sicherzustellen, dass ihre Installationszeit möglichst gering ist.

Auch die Palette an Alpha-Rücklauffiltern wurde für die höheren Durchflussraten optimiert. Heute können die Filter mit einem Nenndurchfluss von 250 l/min umgehen, was die Absenkzeit wesentlich verkürzt. 

Schläuche und Adapter wurden überarbeitet, um mit 250 bar und hohen Durchflussraten zurechtzukommen. Diese kleineren Teile werden häufig unterschätzt, sind jedoch entscheidend für Sicherheit und Leistung. In der Alpha-Ausführung tragen sie nach Implementierung der Modifikationen zur Effizienzsteigerung bei.